24.07.2014 von Sven Ste­phan

Spam­fil­ter ma­chen vi­el­leicht Sinn - aber kei­nen Spass

Nur so ei­ne Rand­no­tiz. Nein. Ich woll­te auf so man­che Spam in mei­nem Le­ben wir­k­lich nicht ver­zich­ten.

Al­lein in die­sem Jahr ha­be ich schon über 40 Mil­lio­nen Eu­ro von di­ver­sen Ver­s­tor­be­nen ge­erbt. Un­zäh­l­i­ge rei­che Bu­si­nes­s­part­ner und Ad­li­ge aus den ferns­ten Län­dern wol­len  mich mit Gold und Dia­man­ten über­häu­fen.

Auch heu­te mor­gen er­reich­te mich wie­der die gu­te Nach­richt, daß ex­akt 2 Mil­lio­nen US Dol­lar nur noch dar­auf war­ten, auf mein Kon­to über­wie­sen zu wer­den.

Ich über­le­ge mir, was ich der Fa­mi­lie als nächs­tes da­von kau­fen kann, oder wel­cher Um­welt- und Men­sch­recht­s­or­ga­ni­sa­ti­on ich da­mit ei­ne Kam­pag­ne fi­nan­zie­ren könn­te?

Ei­ne Se­kun­de füh­le ich mich wie ein Mä­z­en. Ein hei­te­res La­chen und glück­li­ches Sch­mun­zeln auf mei­nem Ge­sicht :-)...ach Dan­ke, ihr lie­ben Spams. Ihr macht mir schon viel Spass!

Zu­rück

Ei­nen Kom­men­tar sch­rei­ben