27.06.2012 von Sven Ste­phan

Der ganz nor­ma­le Wahn­sinn.

Stell Dir vor, Du twit­terst just for fun: „Mor­gen Abend werd ich in Frank­furt mal die Stra­ßen un­si­cher ma­chen“ und wirst dann am Stadtrand von ei­ner Po­li­zei­st­rei­fe ab­ge­fan­gen und dem Haf­trich­ter vor­ge­führt.

Das kommt an­schei­nend da­bei her­aus, wenn ein über­s­tei­ger­tes Si­cher­heits­be­dürf­nis all­mäh­lich pa­ra­no­i­de Zü­ge an­nimmt und Staats­an­wäl­te und Rich­ter sich auf­füh­ren wie „ganz nor­ma­le Men­schen“ (Zi­tat: „Je­der nor­ma­le Mensch, der das liest, hät­te das so ver­stan­den und wä­re be­un­ru­higt.")
 
Al­so Vor­sicht beim all zu um­gangs­sprach­li­chen Twit­tern wie z.B.. „Jetzt lass ich mal die Bom­be plat­zen“ oder „Ich hab noch ge­nü­gend Muni­ti­on“.

Und was wür­de nur pas­sie­ren, wenn ich heu­te, aus rei­nem Über­mut die Mes­sa­ge ins Netz stel­le: “Wisst ihr was, die Amis soll­ten wir al­le zum Mond schie­ßen“. Mist - das hab ich ja jetzt ge­tan und wahr­schein­lich ist be­reits ei­ne Droh­ne auf dem Weg zu mir. Mit der hei­li­gen Mis­si­on - „Fahr zu Höl­le Du bö­ser, bö­ser Ter­r­o­rist“. 

Des­halb nur zu Si­cher­heit: „Lie­ber Herr Oba­ma, sehr ge­ehr­te Da­men und Her­ren vom ame­ri­ka­ni­schen Ge­heim­di­enst. Kei­ne Sor­ge. Das ist doch nur Rhe­to­rik. I´m kid­ding you...it´s a jo­ke...Mensch, ich bin doch kein Chi­ne­se.

Vor lau­ter Auf­re­gung hab ich jetzt ´ne rich­tig tro­cke­ne Keh­le und „ich könn­te jetzt echt mor­den für ein eis­kal­tes Bier“.  Kaum aus­ge­schrie­ben, schon sitzt Du nicht im Bier­gar­ten son­dern in der Si­cher­heits­ver­wah­rung.

Und wel­che Kon­se­qu­en­zen hät­te wohl der emo­tio­na­le Aus­bruch ei­nes Wut-Bür­gers wie:„Hey Leu­te, wisst ihr was, ich scheiss auf un­se­re Po­li­ti­ker und zwar auf al­le“ ??? Ab­ge­se­hen da­von wie prim­tiv das ist, stel­le man sich das doch nur mal bild­lich vor.

Al­so ge­n­au­so bild­lich wie "Je­man­den, der ei­nen gan­zen Flug­ha­fen in die Luft jagt." Fast schon uto­pisch oder? Al­so qua­si wie zwei rie­si­ge  gro­ße Po­ba­cken, die plötz­lich, wäh­rend ei­ner gut be­such­ten Sit­zung im Plenar­saal des Bun­des­ta­ges, di­rekt über den Köp­fen der Ab­ge­ord­ne­ten er­schei­nen und sich, dem oben ge­nann­ten Zi­tat ent­sp­re­chend, der Si­tua­ti­on ge­gen­über be­reit­wil­lig öff­nen....

Je­der halb­wegs in­tel­li­gen­te Mensch sagt spä­tes­tens jetzt - das ist doch der to­ta­le Be­schiss! Wir sind doch nicht in Hol­ly­wood und Fass­bin­der und Kin­ski sind auch schon lan­ge tot.

Nur der nor­ma­le Mensch nicht. Al­so Men­schen wie Rich­ter und Staats­an­wäl­te, die das hier le­sen, wer­den es si­cher­lich an­ders ver­ste­hen und sind sehr be­un­ru­higt. Der ganz nor­ma­le Wahn­sinn halt.


Zu­rück

Ei­nen Kom­men­tar sch­rei­ben