23.01.2012 von Sven Ste­phan

Es gibt ei­ne Al­ter­na­ti­ve zum Ma­ya-Ka­len­der.

 

Nur Ta­balu­ga ist es wir­k­lich nicht!

tl_files/images/Drachen.jpg

Herz­blut-Wer­ber gibt´s heu­te doch wie Eu­ros un­term Ret­tungs­schirm. Aber Tex­ter mit Dra­chen­blut? Wenn das mal kein USP ist! Auf je­den Fall er­klärt es auch so man­chen Blog-Ein­trag hier vor Ort.

Wie auch im­mer. Ver­gesst die Ne­ga­tiv­bil­der. Ver­brann­te Er­de? Ent­führ­te Jung­frau­en? Al­les nur die hal­be Wahr­heit. Der Dra­che ist viel bes­ser als sein Ruf im deut­schen Abend­land. Die Asia­ten ha­ben es in ih­rer gan­zen Weis­heit längst er­fasst. Und wie­der ein­mal für uns al­le.

Klar kann sich bei man­geln­der Selbst­be­herr­schung so man­cher Schluc­k­auf sch­nell zum Flächen­brand ent­wi­ckeln. Aber ein Dra­che, der sei­ne Kräf­te zu be­herr­schen ver­steht wird übe­rall nur Wachs­tum, Glück, Er­folg, Gü­te und je­de Men­ge Le­ben­s­e­n­er­gie und In­tel­li­genz ver­b­rei­ten. Stimmt - Be­schei­den­heit wohl we­ni­ger!

Wer al­so im Jahr 2012 gleich vom Start weg noch ei­ne wert­vol­le Al­ter­na­ti­ve zum Welt­un­ter­gang sucht, der darf ger­ne je­der­zeit und völ­lig kos­ten­los an mich und mei­ne Kräf­te glau­ben. Denn Glau­be ver­setzt be­kannt­lich Ber­ge.

Ich emp­feh­le da­für ein­fach die Sei­te www.sven­ste­phan.com je­den Mor­gen auf­zu­ru­fen und fol­gen­des Ge­bet aus­zu­sp­re­chen:

„Lie­ber Dra­che auf Er­den, ge­hei­ligt wer­de Dein Feu­er. Dei­ne Glut kom­me. Dei­ne En­er­gie ge­sche­he. On­li­ne so auch Of­f­li­ne. Un­se­re täg­li­chen Ide­en gib uns heu­te. Und ver­gib uns un­se­re Kam­pag­ne wie auch wir ver­ge­ben un­se­ren Agen­tu­ren. Und füh­re uns nicht in die Sch­näpp­chen, son­dern er­lö­se uns von dem Geiz. Denn dein ist das Wort und der Text und die Be­kannt­heit in Wer­be­wirk­sam­keit. Er­bar­men!“

 
Und bei wem der Glau­be dann al­lei­ne doch nicht reicht, dem emp­feh­le ich doch ernst­haft dar­über nach­zu­den­ken, dem Dra­chen sein Spar­schwein zu op­fern.

Nach­hal­ti­ger Wachs­tum, lang­fris­ti­ger Er­fol­ge, und hei­ße Ge­schäf­te weit über das Jahr und  nächs­te Jahr­zehnt hin­aus? Al­les mach­bar, denn die Ma­ya ha­ben ein­fach et­was über­se­hen. Das ih­nen aus­ge­rech­net ein Dra­che aus dem Hochtau­nus 2012 die Show steh­len wird.

 
Sven Ste­phan. Dra­che und Tex­ter. Im Jahr des Dra­chen 2012.

Zu­rück

Ei­nen Kom­men­tar sch­rei­ben