13.05.2011 von Sven Ste­phan

De­fi­nie­ren Sie „Der Deut­sche in Eu­ro­pa 2011“

Ant­wort­mög­lich­kei­ten: Ein St­re­ber, Bes­ser­wis­ser, Mus­ter­schü­ler, Sau­ber­mann und auf je­den Fall „Kein Dep­p“!

Ich, al­so Ich das deut­sche Ich - Ich hab´s echt satt der Depp zu sein. Ich als ehr­li­cher Rent­ner, Lang­zeit­ar­beits­lo­ser, Hartz-IV Emp­fän­ger, Kurz- und Leih­ar­bei­ter, Nie­d­riglöh­ner und har­ter Mi­ni-Job­ber, aus­ge­rech­net Ich soll jetzt die Ze­che zah­len und mit mei­nem hart er­ar­bei­te­ten Ver­mö­gen die­ses ma­ro­de Eu­ro­pa ret­ten? 

Al­so Ich, der im spar­sa­men und flei­ßi­gen Deut­sch­land dank ehr­li­cher und har­ter Ar­beit mein Spar­kon­to, Ak­ti­en­de­pot und mei­ne Gold­re­ser­ven re­gel­mä­ß­ig auf­ge­füllt und längst schon ge­nug für mei­ne si­che­re Ren­te ge­schuf­tet ha­be...al­so Ich soll jetzt mit mei­nem pri­va­ten Ver­mö­gen die­ses fau­le Eu­ro­pa ret­ten?

Ich bin doch kein Depp.

Nicht mit mir. Und Ich üb­ri­gens, Ich bin auch nicht da­bei. Ich, der seit Jahr­zehn­ten in deut­schen Vor­stands­e­be­nen müh­sam und im­mer ge­ra­de so am Ran­de der le­ga­li­tät ei­ne Ge­halts­s­tei­ge­rung und Tan­tie­me nach der an­de­ren vor der Be­leg­schaft und der Öf­f­ent­lich­keit ver­heim­li­chen oder ver­tei­di­gen muss­te - wäh­rend halb Eu­ro­pa ein­fach so auf Pump sei­ne Stra­ßen mit deut­schen Au­tos pflas­ter­te und sei­ne Häu­ser mit deut­schen Bau­ma­schi­nen und -Ma­te­ria­li­en bau­te und die­se dann mit deut­schen Sani­tär-An­la­gen und Haus­halts­ge­rä­ten voll­pack­te. Ich, der un­ter größ­t­em
Ein­satz und oft mit letz­ter En­er­gie ei­nen Ex­port-Re­kord nach dem an­de­ren ver­kraf­ten und die
Mil­lio­nen- Ge­win­ne dar­aus müh­sam an der Be­leg­schaft und dem Fi­nanz­amt vor­bei schef­feln muss­te, soll jetzt mit mei­nem teu­er er­schum­mel­ten Ver­mö­gen die­ses kor­rup­te Eu­ro­pa ret­ten, an­statt mir nun - hoch­ver­di­ent ! - mei­ne Lu­xus­vil­la am Meer zu kau­fen?  


Al­so nicht mit mir. Ich bin doch kein Depp. 

Sor­ry lie­be Iren, Grie­chen, Por­tu­gie­sen und bald auch Spa­ni­er. Ich, der Jahr ein Jahr aus schuf­tet wie ein...Depp? ...hmmm...nein, wie ein Tier...nur da­mit Ich an Eu­ren Küs­ten mal or­dent­lich die Sau raus­las­sen kann, Ich, der da­für wie kaum ein an­de­rer in Eu­ro­pa un­ter zu­neh­men­den Leis­tungs­druck, Mob­bing und De­pres­sio­nen lei­det (mal ab­ge­se­hen von mei­nen Ängs­ten vor neu­en All­er­gi­en, Ze­cken-Bis­sen, Vo­gel­grip­pe, Flu­ten, Erd­be­ben, Ts­u­na­mis, Atom­ka­tastro­phen, Ko­me­ten-Ein­schlä­gen, Stutt­gart 21 und Son­nen­brand) ma­che da jetzt ein­fach nicht mehr mit.

Ich stei­ge aus. Aus Eu­ro­pa. Und dann se­hen wir doch mal über kurz oder lang, wer hier den Län­ge­ren hat oder Kür­ze­ren zieht.   Denn - wie schon mehr­fach ge­sagt. Ich bin doch kein Depp.

Zu­rück

Ei­nen Kom­men­tar sch­rei­ben